Wohngebäudeversicherung

Gegen Feuer haben fast alle Hausbesitzer ihr Eigenheim abgesichert. mit einer Wohngebäudeversicherung abgesichert. Oft weil Sie der Meinung sind, es sei eine Pflichtversicherung. Aber was ist mit den anderen Risiken? Sturm, Leitungswasserschaden oder nicht zu vergessen die Elementarschäden?

Die Wohngebäudeversicherung

Ein muss für jeden Immobilieneigentümer

Endlich ist es soweit. Ihr langersehnter Traum ist in Erfüllung gegangen. Sie sind EIGENHEIMBESITZER. Die Bank hat ihnen einen Kredit für die Finanzierung gewährt aber fahrlässiger Weise nur die Absicherung des größten Risikos, dem Feuerausbruch, zur Absicherung des Kredites verlangt. Diese Absicherung verlangen die meisten Kreditinstitute, aber selbst das ist noch lange nicht bei allen Kreditinstituten so. Eine Verbundene Wohngebäudeversicherung sichert gegen sämtliche Risiken ab.

Eigentümer sollten aber nicht nur das Feuerrisiko absichern, auch eine Leitungswasser, Sturm und Hagel Versicherung sollte mit abgeschlossen werden, um das versicherte Gebäude auch vor solchen Schäden optimal zu schützen. In bestimmten Regionen ist eine zusätzliche Elementarversicherung auch zu empfehlen, die den Gebäudeeigentümer unter anderem auch bei Schäden durch Überschwemmung, Schneedruck, Erdrutsch oder Rückstau entschädigt.

Die Auswahl des richtigen Leistungspakets sollte immer mit einem Fachmann besprochen werden. Zwischen den Versicherern gibt es große Leistungs-, und auch Preisunterschiede. Die im Leistungsfall teuer werden können. Da findet sich der Laie oftmals nicht mehr Zurecht.

Ich helfe Ihnen gerne das richtige Paket mit Ihnen zusammen zu schnüren, damit Sie im Schadensfall nicht vor dem Ruin stehen. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin mit mir.

Nehmen Sie Kontakt zu Versicherungsmakler Andreas Blum PSW Versicherungsservice GmbH auf. Dann können wir uns kennen lernen.